« Konferenzradio funktioniert. | Start

29. Juli 17

1000MIKES: 2007 - 2017

Vor 10 Jahren ging 1000MIKES an den Start, als erster Internet-Service, mit dem man vom eigenen Telefon aus Live-Reportagen senden konnte. Im gleichen Jahr (2007) brachte ein gewisser Steve Jobs ein revolutionäres neues Handy auf den Markt.

Spiegel Online schrieb über 1000MIKES:

"Denn 1000MIKES ist eine Art Bürgerfunk 2.0. Jeder kann dort zum Moderator seines eigenen Mini-Radiosenders werden. Das Prinzip hinter dem Online-Bürgerfunk ist so simpel, dass fast jeder sofort mit dem Radiobetrieb anfangen könnte. Einmal registriert, sendet man, sobald man die 1000Mikes-Nummer anruft: Von der Bushaltestelle, aus dem Schlafzimmer, aus dem Fußballstadion." 

Ein Jahr später wurde 1000MIKES von der Bundesregierung mit dem Preis "Wege ins Netz" ausgezeichnet:

„1000Mikes macht aus dem Internet und dem Telefon Bürgerfunk für Jedermann. [...] Durch ein breites Angebot, auch an ungewöhnlichen Themen, unterstützt 1000Mikes zudem den demokratischen Meinungsbildungsprozess.“

Das kann man durchaus wörtlich nehmen: auch die iranischen Opposition sendete über einen 1000MIKES-Radiokanal live von den Großdemonstrationen in Teheran 2009.

Im Laufe der Jahre fanden mehr als 18.000 deutsche, 14.000 englische, 7000 italienische und 2000 spanische Radiokanäle ein Zuhause bei 1000MIKES. Besonders populär waren die Sportübertragungen aus Eishockey, Handball und Basketball, aber auch exotischere Sportarten wie der Live-Bericht des Michigan-Regional-Sports-Network Top UFC Welterweight contenders Carlos "The Natural Born Killer-Condit" and Martin "The Hitman" Kampmann mit über 88.000 Hörern. Populäre Spartenkanäle beschäftigten sich mit Erotischer Literatur, UFOs, Politik und Religion, Spiritualität, Geschichte, und vielem mehr. Das Spielen von Musik war immer ein Problem, da die Musikwirtschaft kein brauchbares Modell dafür anbot.

10 Jahre später hat sich die Welt verändert: Smartphones dominieren die Kommunikation, Facebook und Whatsapp definieren die Mediennutzung. Die Zeit für 1000MIKES ist abgelaufen. Wir verabschieden uns von unseren treuen Nutzern und hoffen, euch hat 1000MIKES so viel Freude gemacht wie uns. Herzlichen Dank für eure tollen Sendungen! 

- Frank Felix, Peter und Kay

1000mikes-screenshot-en

 

Kommentare

Kommentar schreiben

Wenn Sie ein TypePad- oder TypeKey-Konto haben, melden Sie sich bitte an.